Pressemitteilung der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg e.V.

Rosenstr. 20
29439    LÜCHOW
Tel. +49 (58 41) 46 84
Fax +49 (5841)  31 97

Bürozeiten:
Mo., Mi., Fr. & Sbd.:
von 9-12 Uhr
Di. &  Do.:   15-18 Uhr

E-mail für  die Presse:

Mails an diese Adresse bitte
nur für Presseleute, andere können
wegen Zeitmangel nicht beantwortet werden.


Adresse bitte von Hand eingeben
oder unser Kontaktformular verwenden


E-mail:
Adresse bitte von Hand eingeben
oder unser Kontaktformular verwenden
Spendenkonto

"Spende zugunsten der BI Umweltschutz  Lüchow-Dannenberg e.V." sind Steuerabzugsfähige Spenden.

vom 17.02.2009

Lichterkette gegen Atomkraft

Mit einer 52 km langen Menschen- und Lichterkette von Braunschweig über die ASSE II bis zum Schacht KONRAD wollen Atomkraftgegner am Donnerstag (26.02.09) ein unübersehbares Zeichen setzen. Die BI Umweltschutz Lüchow Dannenberg bietet eine Busfahrt an, um mit Fackeln gemeinsam "Licht ins Dunkel zu bringen".

"Die Ereignisse im vom Absaufen bedrohten Salzbergwerk Asse II haben viele Menschen wachgerüttelt, so darf mit Atommüll nicht umgegangen werden - weder in der Asse, noch in Morsleben, Gorleben oder Schacht KONRAD", ist sich das breite Veranstalter-Bündnis einig. Der Bus zur Lichterkette startet um 15.30 Uhr am Lüchower Gildehausparkplatz. Anmeldungen sind noch bis zum 21. Februar über das BI-Büro 05841-4684 möglich.

Bearbeitet am: 17.02.2009/ad


zurück zur Homepage

zurück zur Homepage der BI