"Flexibles Konfliktmanagement der Polizei - eine Chance zum Vertrauensaufbau?"
Dokumentation einer Einladung der Bezirksregierung Lüneburg

Ulrike Wolff-Gebhard
Regierungspräsidentin
Bezirksgegierung Lüneburg


14. Februar 2000


Herrn
....


Nichtöffentliche Diskussionsveranstaltung am 28. 2. 2001 in Lüneburg zum Thema:

"Flexibles Konfliktmanagement der Polizei - eine Chance zum Vertrauensaufbau?"

Sehr geehrter Herr ...


die Vorbereitungen auf den Castor-Transport haben begonnen. Dem Direktor der Polizei, Herrn Reime, und mir ist es ein persönliches Anliegen, die Beeinträchtigungen für die Demonstranten, die Bevölkerung des Wendlandes, aber auch für die eingesetzten Polizeibeamten so gering wie möglich zu halten.

Das kann nur gelingen, wenn wir miteinander reden, mit dem Ziel, Verhaltenssicherheit auf beiden Seiten zu schaffen.

Dazu wurde eine Arbeitsgruppe "Einsatzbegleitende Öffentlichkeitsarbeit und Konfliktmanagement" eingesetzt, die mit allen beteiligten Gruppen der Protestbewegung wie auch mit Vertretern von Kirchen, Verbänden, Medien und Einrichtungen des öffentlichen Dienstes Verbindung aufnehmen wird.

Das Konzept soll der Vertrauensbildung und -stärkung dienen. Zur Vorstellung dieses Konzeptes mit anschließender Diskussionsveranstaltung möchte ich Sie heute sehr herzlich einladen.

Die Veranstaltung findet statt am

    28. 2. 2001, 19.30 Uhr
    im Campus der Universität Lüneburg, Hörsaal 1,
    Scharnhorststr. 1, 21335 Lüneburg.


Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie meiner Einladung folgen würden.

Folgende Programmpunkte sind vorgesehen:

1. Begrüßung

2. Vorstellung der Einsatzgrundsätze zum Konzept "Öffentlichkeitsarbeit u. Konfliktmanagement" durch

    Direktor der Polizei, Herr Hans Reime
    Ltd. Polizeidirektor im BGS Jürgen Luitgar Hönle


3. Darstellung des Konzeptes "Flexibles Konfliktmanagement der Polizei"

    Ltd. Kriminaldirektor Dipl. Päd. Hans-Jürgen Wieben


4. Podiumsdiskussion mit folgenden Teilnehmern:

    Regierungspräsidentin Ulrike Wolff-Gebhardt
    Direktor der Polizei Hans Reime
    Ltd. Kriminaldirektor Dipl. Päd. Hans-Jürgen Wieben
    Ltd. Polizeidirektor im BGS Jürgen Luitgar Hönle
    Superintendent Dr. Christoph Wiesenfeldt
    Pressevertreter Herr Klaus Reschke
    Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (N.N)


Moderation: Herr Christoph Steiner, Chefredakteur der Landeszeitung für die Lüneburger Heide

Ich hoffe sehr, dass diese Veranstaltung im Vorfeld des uns aller sehr belastenden Ereignisses zum Abbau von Vorbehalten und zu mehr Miteinander beitragen wird.

Mit freundlichem Gruß

Ulrike Wolff-Gebhardt

Bearbeitet am: 27.02.2001 / dm


zurück zur Homepage