Was bedeutet das X?

nix.gif (5901 Byte)

Auf Schritt und Tritt begegnet man im Wendland dem X als Symbol und alle Fremden fragen nach der Bedeutung.

xn.jpg (10334 Byte)

An Häusern, an Bäumen, in den Autos, in den Schaufenstern der Geschäfte oder in der Landschaft stehend.
Pullover sind bestickt mit dem X, auf den Straßenbelag wurden riesige X gemalt.
Man besprühte Bäume mit dem X und man kann es auf vielen Gegenständen
des alltäglichen Gebrauchs finden.
Künstler aller Stilrichtungen schufen Kunstwerke um und mit dem X.

Das X ist zum Symbol der Anti-Atom-Bewegung im Wendland geworden.

Bis zum ersten Castor-Transport ins Zwischenlager nach Gorleben wurde die Kampagne
"Wir stellen uns quer"
genannt.

tagx.gif (8284 Byte)

Der Transport-Termin des ersten Castor-Zuges wurde zum "TagX".

Dies wird nun bei jedem Transport so beibehalten.

Nach dem der 2. Transport ins Wendland gebracht wurde, entstand die NIX3 Kampagne.

nix3gelbkl.gif (2627 Byte)

Immer mehr Dörfer gründeten nun ihre eigenen Castor-Gruppen.

Das X wurde zum Symbol für den ungebrochenen Widerstand im Landkreis Lüchow-Dannenberg.

So wurde das X ebenso zum Symbol der hiesigen Anti-Atom-Bewegung, wie die Anti-Atom-Sonne,
akwsun.gif (7517 Byte)

die mittlerweile weit über das Wendland hinaus bekannt ist.

Bearbeitet am: 28.12.2003/ad


zurück zur Homepage